Die Forschungswerkstatt begleitet die Entwicklung und Durchführung eigenständiger Forschungsarbeiten der Master-Studierenden in der Religionswissenschaft. Im Mittelpunkt steht die Vorbereitung und Begleitung der Master-Arbeiten, die Diskussion von Projektskizzen und die Arbeit an selbst erhobenen Daten im Rahmen der qualitativ-empirischen Religionsforschung bzw. an dokumentarischen Daten und Literatur. Ergänzend werden Theorien und Methoden, die für die jeweiligen Projekte relevant sind, und Forschungsbeispiele diskutiert. Nach Absprache werden auch Dissertationsprojekte und Projekte von Studierenden benachbarter Fächer integriert.

Es handelt sich um eine Pflichtveranstaltung für die Studierenden im Master-Studiengang Religionswissenschaft. Studierende der Religionswissenschaft aus dem KuG-Studiengang, die schon 150 ECTS-Punkte absolviert haben, können sich die Teilnahme für den späteren Master-Studiengang anrechnen lassen.

Bis zum Ende des Versammlungsverbots wg. Corona werden wir das Seminar rein virtuell durchführen. Bitte melden Sie sich bei Campus-Online und in der E-Learning-Plattform für das Seminar an. Dort geben wir die Details bekannt.