Medientheorie/Close reading Gruppe 2: Tausend Plateaus (3. FS MeWiP/TuM)

Kaum ein anderes Buch hat seit seiner Veröffentlichung in Frankreich in den 1970er Jahren so viele Kontroversen ausgelöst wie Mille Plateaux von Gilles Deleuze und Félix Guattari. Gleichzeitig ist der intellektuelle Einfluss des Buches im Kontext von Philosophie, Medien- und Kulturwissenschaften, Psychoanalyse und Anthropologie bis heute ungebrochen. Ein Werk, das sich gegen klare Einordnungen ebenso sträubt wie durch die Vereinnahmung von Ideologien und Kaderdenken und nicht zwingend in linearer Weise oder gar komplett gelesen werden muss, da hierbei stets der Weg der Erkenntnis das eigentliche Ziel ist. Das Seminar wird versuchen, eine gemeinsame einführende Lektüre in die wichtigsten Begriffe und Theorien der beiden Autoren zu vermitteln. Der Leistungsnachweis erfolgt über eine Hausarbeit.

Modul: MW 3.1
Zeit: 16-18 Uhr
Ort: S 91 (GWIU1U.25)
ECTS: TuM 5 | MeWiP (neue Prüfungsordnung): 6