Langjährig nimmt die Veranstaltung Business Intelligence einen festen Platz als Bachelor-Spezialisierung im Veranstaltungskanon der Bayreuther Wirtschaftsinformatik ein. Schlagworte wie Big Data und Data Analytics, aber auch Information Overload bestätigen die aktuelle Relevanz. Stetig steigenden Datenmengen stehen verbesserte Technologien zur Auswertung gegenüber. Daten, verknüpft zu Informationen, gewinnen als betriebliche Ressource an monetärem Wert. Der effiziente und sichere Umgang mit Informationen ist deshalb für Studierende mit ökonomischen Hintergrund wichtig. Sie können in der Veranstaltung erste Eindrücke gewinnen, wie der betriebliche Umgang mit Daten und Informationen organisiert und gesteuert wird, und dabei ein Gefühl dafür entwickeln, welchen Herausforderungen sich bspw. Controller und Analysten im täglichen Geschäft gegenüber sehen.

Dieses Semester bietet der Lehrstuhl Wirtschaftsinformatik und die Professuren NIM, SIM und WPM verschiedene Masterseminare Wirtschaftsinformatik an. Es stehen drei unterschiedliche Themenblöcke zur Auswahl:

1.            Praxisseminar in Kooperation mit der REHAU AG + Co

2.            Blockchain Seminar in Kooperation mit dem Lehrstuhl von Prof. Schmidt-Kessel

3.            WI-Theorie Seminar mit ausgewählten Themen der Wirtschaftsinformatik

Somit steht den Studierenden eine große Themenauswahl mit unterschiedlichen Schwerpunkten zur Verfügung. Die Bearbeitung erfolgt wahlweise in deutscher oder englischer Sprache. Weitere Informationen zu den diesjährigen Masterseminaren entnehmen Sie bitte der Bereich "News" auf der Homepage.

 

Allgemeine Informationen:

Die Bearbeitung der Themen erfolgt in einer Gruppe von bis zu 3 Studierenden.

Die Bearbeitung kann in deutscher oder englischer Sprache erfolgen. Bitte beachten Sie hierzu die Informationen der jeweiligen Themenausschreibung.

 

Termine:

Kick-off Treffen am 22. Juli 2019 um 14:30 Uhr – H 30, FAN B

Die Bearbeitung der Seminare erfolgt in der vorlesungsfreien Zeit nach dem Sommersemester 2019 oder im Wintersemester 2018/2019 (bitte angehängte Präsentation beachten) und kann als Gruppe von bis zu 3 Studierenden bearbeitet werden

Abgabe und Präsentation variieren je nach Seminar (bitte angehängte Präsentation beachten)

 

Einbringbarkeit

BWL / Wing – TOP

BWL – V 7-3

Ergänzungsmodulbereich

 

Anmeldung:

Anmeldung für den entsprechenden Themenblock erfolgt im Zeitraum vom 08. - 12. Juli 2019 über eLearning. Bitte beachten Sie, dass der Zugang zum Kurs über das FCFS-Verfahren beschränkt ist. Im Kurs können Sie anschließend Ihre Präferenz zwischen dem Praxisseminar mit REHAU, dem Blockchain Seminar sowie dem WI-Theorie Seminar angeben. Die konkrete Zuteilung bzw. Themenvergabe erfolgt beim Kick-Off.


Homepage_Masterseminare_Ankündigung.pdfHomepage_Masterseminare_Ankündigung.pdf

Im Zuge der rasanten Digitalisierung aller Lebensbereiche und der vermehrten Nutzung "smarter", vernetzter Geräte rückt das Thema IT-Sicherheit stärker in den Vordergrund als jemals zuvor. Sowohl Privatpersonen als auch Entscheidungsträger in Unternehmen benötigen ein umfangreiches Wissen zu technischen Fragestellungen im Bereich IT-Sicherheit, um sich bestmöglich vor Datendiebstahl und Angriffen auf ihre IT-Infrastrukturen zu schützen. Über alle Unternehmensgrößen und Branchen hinweg ist Expertenwissen im Bereich IT-Sicherheit eine von Unternehmen immer stärker nachgefragte, jedoch am Arbeitsmarkt nur selten zu findende Ressource. Die Veranstaltung IT-Sicherheit ersetzt das Modul IT-Infrastrukturen und soll den Studierenden tiefgreifendes Wissen über technische Hintergründe und aktuelle Entwicklungen im Bereich der IT-Sicherheit geben und sie in die Lage versetzen, Sicherheitsrisiken richtig einzuschätzen und durch geeignete Maßnahmen zu minimieren. Die Veranstaltung bereitet die Studierenden auf verschiedenste Tätigkeiten in einem digitalen Arbeitsumfeld vor und vermittelt wichtige Kompetenzen, die ihnen im Berufsleben wie auch im privaten Alltag von großem Nutzen sein können.