In diesem Kurs werden statistische Grundbegriffe und Inhalte zum Datenniveau und Verteilungen wiederholt. Es wird gezeigt wie man Daten in SPSS importiert und mit den Datensätzen in SPSS umgeht. Wir berechnen deskriptive Kennwerte wie Mittelwerte, Median, Varianz und Standardabweichung. Außerdem wird sowohl gezeigt wie man mit SPSS Zusammenhänge (Korrelationen) berechnet als auch Unterschiedstest für zwei Gruppen (t-Tests, U-Tests, Willkoxon-Tests) durchführt. Von den Multivariaten Verfahren wird die lineare Einfachregression, die Faktorenanalyse (Hauptkomponentenanalyse) und die Varianzanalyse (incl. Welch-Test für nonparametrische Daten) besprochen.

Der Stata Grundlagenkurs verfolgt im Wesentlichen zwei Ziele:

1. Vermittlung und Auffrischung allgemeiner Grundkenntnisse in Stata. Dazu gehören:

Die wichtigsten Befehle, wie sie z.B. auch in der Übung zur Vorlesung „Empirische Wirtschaftsforschung I“ vorkommen

Ein Grundverständnis für die Syntax von Stata und ein „Gefühl“ für das Programm im Allgemeinen.

Die Möglichkeiten zur Selbsthilfe bei Problemen.

2. Vermittlung einer Grundlage der Kenntnisse, die für eine Seminar-, Bachelor- oder Masterarbeit benötigt werden.

Um das zu veranschaulichen wird der Code einer „realen“ Bachelorarbeit durch die Teilnehmer reproduziert. 

Somit soll gezeigt werden, in welchen Abschnitten man auf welche Probleme stoßen könntet und welche Lösungen es gibt.

Am Ende sollen die Teilnehmer in der Lage sein, selbstständig die jeweiligen Lösungen, für ihre Arbeiten zu finden.


Im Kurs wird auf die technischen Aspekte in Stata fokussiert. Der theoretische Hintergrund einer quantitativen Arbeit sind nicht Teil des Kurses.

Der Kurs vermittelt Basiskenntnisse und -fertigkeiten für die Arbeit mit Microsoft Office Excel für Beginner ohne oder mit wenigen Vorkenntnissen.

Dabei beinhaltet der Kurs den grundlegende Aufbau des Programms, Seitenlayout und Druckoptionen, Ansichten, Tabellenformatierungen, Dateneingabe und -formatierung, einfache Formeln und Berechnungen, Diagramme und Sparklinks sowie praktische Tipps/Tricks. Je nach anfänglichem Kenntnisstand und Anforderungen der Teilnehmer des Weiteren: Pivot Tabellen, Matrizenkalkulation, Optimierung, statistische Funktionen und Einführung in die VBA-Programmierung.


Der Kurs vermittelt Basiskenntnisse und -fertigkeiten für die Arbeit mit Microsoft Office Excel für Beginner ohne oder mit wenigen Vorkenntnissen.

Dabei beinhaltet der Kurs den grundlegende Aufbau des Programms, Seitenlayout und Druckoptionen, Ansichten, Tabellenformatierungen, Dateneingabe und -formatierung, einfache Formeln und Berechnungen, Diagramme und Sparklinks sowie praktische Tipps/Tricks. Je nach anfänglichem Kenntnisstand und Anforderungen der Teilnehmer des Weiteren: Pivot Tabellen, Matrizenkalkulation, Optimierung, statistische Funktionen und Einführung in die VBA-Programmierung.


Der Kurs vermittelt Basiskenntnisse und -fertigkeiten für die Arbeit mit Microsoft Office Excel für Beginner ohne oder mit wenigen Vorkenntnissen.

Dabei beinhaltet der Kurs den grundlegende Aufbau des Programms, Seitenlayout und Druckoptionen, Ansichten, Tabellenformatierungen, Dateneingabe und -formatierung, einfache Formeln und Berechnungen, Diagramme und Sparklinks sowie praktische Tipps/Tricks. Je nach anfänglichem Kenntnisstand und Anforderungen der Teilnehmer des Weiteren: Pivot Tabellen, Matrizenkalkulation, Optimierung, statistische Funktionen und Einführung in die VBA-Programmierung.


Der Kurs vermittelt Basiskenntnisse und -fertigkeiten für die Arbeit mit Microsoft Office Excel für Beginner ohne oder mit wenigen Vorkenntnissen.

Dabei beinhaltet der Kurs den grundlegende Aufbau des Programms, Seitenlayout und Druckoptionen, Ansichten, Tabellenformatierungen, Dateneingabe und -formatierung, einfache Formeln und Berechnungen, Diagramme und Sparklinks sowie praktische Tipps/Tricks. Je nach anfänglichem Kenntnisstand und Anforderungen der Teilnehmer des Weiteren: Pivot Tabellen, Matrizenkalkulation, Optimierung, statistische Funktionen und Einführung in die VBA-Programmierung.

Das Textsatzsystem LaTeX ermöglicht die Erstellung von Dokumenten auf höchstem Niveau. Besonders in den Naturwissenschaften ist es aufgrund seines professionellen mathematischen Formelsatzes weit verbreitet. Diese Qualität hat allerdings ihren Preis: Der Einstieg fällt zunächst nicht leicht. Deshalb gibt es diesen Kurs. Denn mit ein wenig Starthilfe findet man sich schnell zurecht und lernt in kurzer Zeit die Vorteile von „What you see is what you mean.“ zu schätzen. Sofern vorhanden, wird dringend empfohlen den eigenen Laptop mitzubringen.