Birke, M.: Versicherungsmathematik
Umfang: Vorlesung: 4st + Übungen: 2st
Beginn: in der ersten Vorlesungswoche
Inhalt: In der Versicherungsmathematik werden Modelle zur Quantifizierung von Risiken hergeleitet. Die Ansätze verwenden stochastische Methoden. Es gibt verschiedene Teilgebiete der Versicherungen. Gegenstand der Vorlesung soll hauptsächlich die Schadensversicherung sein. Es werden die gängigen Modelle für die Modellierung des Gesamtschadens behandelt. Desweiteren werden Methoden zur Tarifierung und Rückversicherung besprochen.
Verwendbarkeit: Modul C1 für BA-Studiengänge bzw. A1 für MA-Studiengänge in
Mathematik, Wirtschaftsmathematik, Technomathematik
Leistungspunkte: 10
für: alle Studiengänge Mathematik
Vorkenntnisse: Einführung in die Stochastik, Einführung in die Statistik, Finanzma-
thematik hilfreich
Literatur: wird in der Vorlesung bekannt gegeben