Angewandte qualitative Sozialforschung mit Dateninterpretation (Übung mit Geländetagen) (BSc-Geogra:MT5-HG1, alt M4/GEFA:METH3, alt CA3), Ü 2st, Di 14-16 bzw. Di 16-18

Beide Übungen sind unterteilt in vier Abschnitte: Im ersten Abschnitt werden die Studierenden in Kleingruppen unterschiedliche qualitative Forschungs- und Analysemethoden vorstellen und kritisch abwägen. Im zweiten Abschnitt werden wir einer Forschungsfrage nachgehen und diese operationalisieren. Im dritten Abschnitt werden Sie sich mit einem Methodenmix ins Feld begeben. Der praktische Abschnitt (3) findet als 2-tägige Geländeübung statt. Der Termin wird zu  Vorlesungsbeginn festgelegt. Die gemeinsamen Daten werden anschließend im vierten Abschnitt ausgewertet. Die Abschnitte drei und vier werden voraussichtlich als zwei Blöcke stattfinden. Im ersten Abschnitt sind gemeinsame Sitzungen der beiden Übungsgruppen angedacht.

Der Leistungsnachweis in der Übung zur Qualitativen Sozialforschung wird über praktische Übungsaufgaben erbracht, die schriftliche Ergebnispräsentation nach der 2-tägigen Geländeübung ist die Modulprüfung.