Lernende bringen aus dem Alltag und teilweise aus vorausgegangenem Unterricht Vorstellungen mit, die sich mit naturwissenschaftlichen Prinzipien widersprechen. Die Diagnose solcher Fehlvorstellungen darf nicht zufällig geschehen. Diagnose-Verfahren und -Hilfsmittel werden vorgestellt sowie Übungen durchgeführt. Lehrende sollen dadurch sensibilisiert werden, durch konsequente Anwendung der Fachsprache Fehlvorstellungen zu vermindern.